von Betroffenen entworfen, von Fachpersonen überarbeitet

Depressionen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über Depressionen. Wie äussert sich eine Depression? Statistiken, wissenschaftliche Kriterien, Formen der Erkrankung etc.

bipolare Störungen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu bipolaren Störungen. Was sind bipolare Störungen? Was ist eine Manie/Hypomanie? Statistiken und wissenschaftliche Kriterien.

Angststörungen

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Angststörungen. Wie äussern sich Angststörungen? Was für Formen der Angststörungen gibt es? Was für wissenschaftliche Kriterien und Statistiken gibt es?

Eine Psychotherapie ist Elementar für jede Behandlung. Dabei gibt es verschiedene Formen der Psychotherapie. Die bekanntesten sind wohl die Verhaltenstherapie und die Psychoanalyse. Diese beiden Formen wollen wir an dieser Stelle etwas näher beleuchten. Bei einer Psychotherapie ist es wichtig eine Therapie mit einem Konzept zu bevorzugen. Ein oberflächliches Gespräch beim Psychologen oder bei einem Arzt, der einfach Medikamente verordnet, ist nicht mit einer richtigen Psychotherapie gleichzusetzen. Mehr dazu hier.



Eine Elektro-Krampf-Therapie, kurz EKT, wird nur bei schwersten und therapieresitenten Depressionen angewandt. Die gilt als effektivstes Mittel Depressionen zu bekämpfen. Bei Personen, welche nicht auf eine Therapie mittels Medikamente angesprochen haben, liegt die Erfolgsquote bei 50-70%. Eine EKT ist jedoch eine brachiale Therapie. Dem Patienten wird unter Vollnarkose und einem muskelrelaxierenden Mittel einen schwachen Stromstoss durch das Gehrin geleitet, so dass ein künstlicher Krampfanfall ausgelöst wird. Mehr Informationen zu EKT hier.


Viele Menschen mit Depressionen, bipolaren Störungen und/oder Angststörungen müssen Medikamente einnehmen. Unser Ziel war und ist es, wissenschaftlich fundierte und von der Pharmaindustrie unabhängige Informationen zu veröffentlichen.

Oft finden sich die Patienten in diesem Medikamenten-Jungle nicht zurecht und die Übersicht fehlt. Dies wollen wir ändern. Hier finden Sie alle nötigen Informationen wie Anwendungsgebiete, die detailierte Auflistung der jeweiligen Nebenwirkungen (katalogisiert nach wissenschaftlichen Studien) und weitere Informationen.

Gemäss der Rechtsprechung der EU und der Schweiz müssen wir euch trotz sorgfälltiger Recherchen aus juristischen Gründen darauf hinweisen, dass wir und alle an diesem Projekt beteiligten Personen sowie deprohelp.com, deprimed.de, deprimed.ch und deprimed.at keinerlei Verantwortung über die Inhalte der von uns verlinkten Seiten und keine Verantwortung über die Richtigkeit der Angaben auf dieser Website übernehmen. Diese Website ist als allgemeine Informationsquelle gedacht und ersetzt keine Beratung durch einen Arzt und/oder Psychologen!